Archiv der Kategorie: Erfahrungsbericht

„Viel haben Sie ja nicht verloren!“

Über den Umgang mit meiner Brustamputation

Ich habe nie darüber nachgedacht, ob ich meine Brüste liebe – bis ich mich von einer trennen musste. Maxie Wander schrieb, sie habe diejenige Brust verloren, die sie lieber mochte. Hatte ich eine lieber als die andere, hatte ich sie überhaupt lieb? Das habe ich mich nie gefragt, bis ich eine hergeben musste. Hergeben? Wem geben? Dem Krebsgott opfern? Dem Pathologen, der sie scheibchenweise konserviert. Weiterlesen

Krebs als Schangse (frei nach Robert Gernhardt)

Ein Erfahrungsbericht

Antranias / Pixabay

Ich habe große Probleme mit diesem „Krebs als Chance“-Begriff. Klar sind daraus auch positive Veränderungen entstanden, aber der Preis ist mir zu hoch. Im Grunde ist Krebs nur Scheiße. Auch die Theorien über Selbstheilung ärgern mich maßlos. Wenn es heißt, Selbstheilung sei möglich, steht doch auf der anderen Seite der Medaille die Schuld.  Weiterlesen