Palliativ sein – palliativ leben

Ich sterbe nicht früher, wenn ich über das mögliche Sterben spreche

Laut Wikipedia-Definition wird eine medizinische Behandlung, die nicht auf die Heilung einer Erkrankung abzielt, sondern darauf, die Symptome zu lindern oder sonstige nachteilige Folgen zu reduzieren, als palliativ bezeichnet. Der Begriff palliativ leitet sich von lateinisch pallium „Mantel“ ab und bedeutet wörtlich „ummantelnd“.

Sichtbar sind solche Patienten selten. Nun hat der Tagesspiegel ein Interview mit einer palliativen Patientin, die anonym bleiben möchte, veröffentlicht, welches wir Euch ans Herz legen möchten. Sie war an Leukämie erkrankt und hat eine Chemotherapie hinter sich. Sehr offen erzählt sie über gut gemeinte Ratschläge, die Fragen des Lebens und über eine neue Dimension.

Share on FacebookEmail this to someonePrint this page

2 Gedanken zu „Palliativ sein – palliativ leben

  1. Stefan

    Inzwischen steht über dem Interview folgender Hinweis des Tagesspiegels:

    „Liebe Leserinnen und Leser,

    am 12. April erschien das unten stehende Gespräch mit einer jungen Frau, es ging dabei um ihre Erkrankung an Leukämie, die Sterbebegleitung durch ein Berliner Hospiz und den Umgang mit dem Tod. Nun räumt die Frau ein, sie habe jahrelang alle mit ihr in Kontakt stehenden Personen getäuscht, Freunde, Kollegen, Sterbenskranke im Hospiz sowie dessen ehrenamtliche und professionelle Mitarbeiter, auch unsere Redaktion. Sie habe keinen Krebs. Wir werden versuchen, die Hintergründe dieses Falles aufzuklären. Die Sonntag-Redaktion (9. Juli 2015)“

    Erschreckend, wenn jemand jahrelang das Bedürfnis hat, anderen vozuspielen, sie sei sterbenskrank… ob sie sich auch selbst getäuscht hat? Die Geschichte ist somit nicht mehr die einer Leukämie-Kranken, aber sicherlich die einer psychisch Kranken… Als nicht Krebs-Kranker habe ich Mitleid mit ihr – kann aber auch verstehen, wenn sich andere sehr über sie ärgern…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.