Studie über junge Erwachsene mit Krebs, AYA Leipzig

„Ich bin doch noch so jung!“ –
Studie über Lebenszufriedenheit, Versorgungssituation und Unterstützungsbedarf

Deutschlandweit fallen etwa 3% der Krebsneuerkrankungen auf junge Menschen zwischen 18 und 39 Jahren. Die Betroffenen entsprechen in vielerlei Hinsicht weder dem typischen Patientenprofil der Erwachsenen-Onkologie noch dem der Kinderonkologie.

AYA LEIPZIG untersucht mit der Studie die Lebenszufriedenheit, Versorgungssituation und den Unterstützungsbedarf von Krebspatienten, die im Alter von 18-39 Jahren an Krebs erkrankt sind. Die Deutsche Krebshilfe e.V. fördert das Forschungsprojekt von Januar 2014 bis Dezember 2016.

Anhand der Studienergebnisse soll ein passendes psychoonkologisches Unterstützungsangebot entwickelt werden, das jungen Patienten hilft, die Belastungen besser zu bewältigen. Außerdem sind Handlungsempfehlungen für Ärzte und Therapeuten geplant, wie sie junge Krebspatienten noch besser auf ihrem Weg begleiten können.

Teilnahme:

Hier könnt Ihr Euch noch bis 31.12.2015 zur Studie anmelden: www.aya-le.de
wenn Ihr:

  • erstmalig an Krebs erkrankt seid,
  • zum Diagnosezeitpunkt zwischen 18 und 39 Jahren alt ward.

Kontakt:

Katja Leuteritz, Psychologin

Telefon: 03 41/9 71 54 05
aya-projekt@medizin.uni-leipzig.de

Universitätsklinikum Leipzig, Department für Psychische Gesundheit
Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie
Internet: www.facebook.com/ayaleipzig

Share on FacebookEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.