Schlagwort-Archive: Fatigue

Uni Leipzig sucht Teilnehmende für Studie

Welche Unterstützung brauchen Langzeitüberlebende hämatologischer Krebserkrankungen?

Katharina Kuba, Prof. Dr. Anja Mehnert, Dr. Heide Götze, Peter Esser (v.l.n.r.)

Das Team von Frau Prof. Dr. Anja Mehnert vom Department für psychische Gesundheit der Uni Leipzig sucht noch Teilnehmende für die Studie zur Erforschung der „Langzeitfolgen nach einer hämatologischen Erkrankung“.

Weiterlesen

Wie kommuniziere ich meine eingeschränkte Belastbarkeit im Betrieb? WS 4 am 4.6.15

Wie sage ich es meinem Chef?

„Du siehst aber gut aus!“ wird uns oft erwidert, wenn wir sagen, dass wir nur wenig Kraft spüren. Man sieht uns unsere Einschränkungen durch die Fatigue nach Krebs nicht an. Das ist besonders im beruflichen Umfeld eine große Herausforderung. In Workshop 4 der Reihe „Zurück ins Arbeitsleben nach Krebs“ lernt Ihr in Diskussionen und Rollenspielen, Euch mit folgenden Fragen auseinanderzusetzen:

Weiterlesen

Einschätzung der beruflichen Belastbarkeit – WS 3 Teil 1 am 21. Mai 2015 bei Kobra

Wie belastbar bin ich?

Die eigene Belastbarkeit einzuschätzen ist für viele von uns die größte Herausforderung beim Wiedereinstieg ins Arbeitsleben. Den privaten Alltag können wir meist gut bewältigen, aber ob wir den beruflichen Anforderungen wieder gewachsen sind, fällt vielen von uns schwer zu sagen. Weiterlesen

Welche Arbeitsbedingungen brauche ich? – WS 3 Teil II am 28. Mai 2015 bei KOBRA

Wie sieht mein optimal gestalteter Arbeitsplatz aus?

Aufbauend auf Workshop 3 Teil 1 „Wie belastbar bin ich?“ entwickeln die Teilnehmenden in Workshop  3 Teil 2 Ideen, welche Rahmenbedingungen sie brauchen, um optimale Leistungen im Arbeitsleben erbringen zu können und dabei gleichzeitig den Erhalt der eigenen Gesundheit im Fokus zu behalten. Dabei beantworten sie die folgenden Fragen: Weiterlesen

Über uns – Einladung ins Bundeskanzleramt

Die Bundeskanzlerin lädt uns am 17.6.15 zur Preisverleihung von startsocial ins Bundeskanzleramt ein.

Wir gehören zu den 25 startsocial Stipendiaten, die zur feierlichen Preisverleihung am 17. Juni 2015 ins Bundeskanzleramt eingeladen sind.

Unsere Einladung ins Bundeskanzleramt zur Preisverleihung von startsocial

Vor Ort dürfen wir auf den Sonderpreis der Bundeskanzlerin sowie Geldpreise von insgesamt 35.000 EUR hoffen. Eine unabhängige Jury hatte unseren Abschlussbericht und die der 99 anderen Stipendiaten von 2014/2015 beurteilt und eine Auswahl getroffen. Zu den startsocial Kriterien gehören: gesellschaftliche Relevanz und Wirksamkeit sowie die Fortschritte, die wir während der startsocial-Beratungsphase erzielt haben.

Weiterlesen