Lesezirkel

Einladung

Innerhalb unseres Lesezirkels treffen wir uns einmal im Monat, um Texte zu lesen und uns darüber in einem persönlichen Gespräch auszutauschen. Im wesentlichen geht es uns um soziale und sozialpolitische Themen, zu denen auch Krankheit bzw. Krebs gehört, aber auch andere wie z.B. Behinderung oder die Gender-Thematik. Du bist herzlich eingeladen!

Die Texte

Wir legen an jedem Termin gemeinsam fest, welchen Text wir zum nächsten Mal lesen wollen. Unter anderem haben wir uns schon mit „Crip Time“, Audre Lordes „Krebstagebüchern“ und Wolfgang Herrndorfs „Arbeit und Struktur“ beschäftigt.

Mach mit!

Wir treffen uns jeden vierten Donnerstag um 18 Uhr auf zoom. Bis zum Termin sammeln wir Fragen zum Text, über die man sich dann austauschen kann. Über eine Signal-Gruppe und auch eine Online-Plattform, können Gedanken/Fragen eintragen werden. Ein paar Fragen kann man sicher an jeden Text stellen: Um welches Hauptthema geht es? Wie geht der Autor/die Autorin mit dem Thema um? Was kommt Dir bekannt vor? Was findest Du interessant? Welches Buch/welcher Text gerade gelesen wird, wie weit wir lesen und wann der nächste Termin stattfindet, wird im regelmäßig erscheinenden Newsletter oder in unserer Signal-Gruppe veröffentlicht. Wir würden uns freuen, wenn Du dabei wärst!


Du willst Vereinsmitglied werden?

Dann komm zu uns!