Veranstaltungsreihe der Berliner Krebsgesellschaft in Kooperation mit uns

Foto: freepik/drobotdean

„Ich bin wieder da – (Wieder-)Eingliederung in den Beruf nach einer Krebserkrankung(ab dem 29. März 2022, monatlich)

Die Therapien sind geschafft und endlich kann es zurück ins Arbeitsleben gehen. Oft ist diese Zeit der Wiedereingliederung sehr positiv besetzt, denn während der Krankheitsphase haben wir uns ja ein „normales“, gesundes Leben gewünscht. Doch nun tauchen Fragen auf: Bin ich überhaupt belastbar genug? Wie kommuniziere ich über das Thema Krebs bei der Arbeit?

Die Veranstaltungsreihe der Berliner Krebsgesellschaft „Ich bin wieder da – Wiedereingliederung in den Beruf nach einer Krebserkrankung“ will hier ansetzen. Jeweils am letzten Dienstag im Monat sind Betroffene kostenfrei zu einem Online-Meeting eingeladen. Neben einem kurzen orientierenden Vortrag besteht das Hauptanliegen der Veranstaltungsreihe darin, Zeit für einen angeleiteten Austausch und Eure individuellen Fragen rund um das jeweilige Oberthema zu geben. Moderiert wird von einer/einem Mitarbeiter*in der Berliner Krebsgesellschaft e.V. und uns im Tandem.

Weiterlesen

Filmbeitrag im rbb mit unserer Stellvertretenden Vorsitzenden Anne Katrin

Wenn Spätfolgen nach Krebs das Leben verändern

Als die Anfrage von der Redaktion der Sendung rbb Praxis kam, einen Beitrag zum Thema „Spätfolgen nach Krebs‟ zu drehen, habe ich, Anne Katrin, mich sofort entschlossen, dabei zu sein.

Leider ist es so, dass ich nach meiner Krebsdiagnose in 2010 sehr viele Spätfolgen durch die Behandlung (Bestrahlung & Chemo) bekommen habe und daher inzwischen – ungewollt – so etwas wie eine Expertin auf diesem Gebiet geworden bin. Ich finde es sehr wichtig, auf dieses viel zu wenig beachtete Thema aufmerksam zu machen und andere darin zu bestärken, trotz aller Einschränkungen den Lebensmut und die Lebensfreude zu behalten.

Weiterlesen

Anlässlich des Weltkrebstages präsentieren wir den Patient*innen Guide in zweiter Auflage .

Empfehlungen und Informationen für die Zeit nach der Krebstherapie

Pünktlich zum Weltkrebstag am 4. Februar 2022 freuen wir uns, unseren Patient*innen Guide Brustkrebs in der aktualisierten und erweiterten Auflage präsentieren zu können. Nach Abschluss der Therapie sind wir zunächst erleichtert und dankbar, aber auch erschöpft und oft ratlos, wie es nun weitergehen soll. Viele Fragen tauchen auf:

  • Worauf muss ich bei der Entlassung aus dem Krankenhaus achten?
  • Wer kümmert sich eigentlich um meine Nachsorge? Wie finde ich die richtigen Ärzt*innnen?
  • Wie gehe ich mit meinen Ängsten um? Wo finde ich psychoonkologische Hilfe?
  • Was tue ich, wenn das Krankengeld ausläuft? Und was, wenn ich finanziell in Not gerate?
  • Wie finde ich zurück ins Arbeitsleben? Welche Alternativen gibt es?
  • Und viele mehr!

Um Antworten auf diese Fragen zu geben und Orientierung zu bieten, haben wir gemeinsam mit SEKIS (Selbsthilfe-Kontaktstelle Charlottenburg-Wilmersdorf) einen Patient*innen Guide erstellt. Er geht in ein paar Kapiteln auf die spezielle Situation von Brustkrebs Patient*innen ein, richtet sich insgesamt aber krebsformübergreifend an alle Betroffenen, die Orientierung nach – oder auch schon während – der Therapie suchen. Für die Richtigkeit der medizinischen Aussagen sorgt mit Frau PD Dr. med. Friederike Siedentopf eine versierte Brustkrebsspezialistin. Weiterlesen

29.10.2021 Sabine dankt den Berliner Eisbären für Pink in the Rink.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Pink in the Rink ist seit Jahren fester Bestandteil der jährlichen Eisbären Charity-Aktionen. Die Berliner Eisbären spielen in pinken Sondertrikots, um Aufmerksamkeit für den Kampf gegen die Krankheit Krebs zu erzeugen. Es werden Spenden gesammelt. Leben nach Krebs! e. V. freut sich sehr in 2021 wieder dabei zu sein.

 

 

Kreativität hilft in Krisensituationen – Euch auch?

Kann Kreativität in Krisensituationen helfen? Wir finden, ja. Und wollen unter dem Motto „Kreativ durch die Krise“ in Zukunft regelmäßig zeigen, wie. Im letzten Beitrag berichtete unsere Autorin zum Auftakt dieser Reihe von unserer kreativen Schreibreise. Der heutige Beitrag fasst die Idee der Themenreihe zusammen und ruft zum Mitmachen auf.

Weiterlesen