„Kreativ durch die Krise“: Raus aus der Einsamkeit – Rein ins Leben

Share This Post

Unter dem Motto„Kreativ durch die Krise“: Rein ins Leben“ haben sich 21 Autorinnen und Autoren aus Kultur, Medizin und Wissenschaft auf Basis ihrer Berufserfahrung und persönlichen Krankheitserfahrungen dem Thema Einsamkeit gewidmet. Entstanden ist das Buch „Rein ins Leben – Kreative Wege aus der Einsamkeit“, herausgegeben von Susanne Diehm, Adak Pirmorady und Jalid Sehouli bei e-publi.

Die Schreibenden, darunter auch Mitglieder und Freund*innen unseres Vereins, nähern sich dem so relevanten, leider noch zu wenig beachteten Thema Einsamkeit in Form von Gedichten und Erzählungen, die Wege aufzeigen, Einsamkeit bewusst zu begegnen und individuelle Durchbrechungsstrategien zu entwickeln.

Einsamkeit gehört zu jedem menschlichen Leben. Sie kann schmerzen, sie kann quälend sein. Gleichzeitig ist sie aber auch Voraussetzung für Entscheidungsfindungen: „erst die Erfahrung der Einsamkeit lässt uns wissen, dass wir autonom sind und Verantwortung für uns selber tragen“, formulieren es die Herausgeber*innen treffend im Vorwort.

Im Buch wird Einsamkeit durchbrochen. Die Protagonist*innen der Geschichten und Gedichte finden über kreatives Schaffen, sei es musisch, künstlerisch, tanzend oder schreibend, einen Weg aus dem sie belastenden und isolierenden Gefühl. Die entstanden Texte sind berührend und inspirierend zugleich. Sie ermutigen dazu, sich mit der eigenen Einsamkeit auseinanderzusetzen und zeigen, dass sie überwunden werden kann.

Dass dies nicht nur fiktional ist, davon zeugt die Zusammensetzung der Autorenschaft. Die Frauen und Männer, Mitglieder aus der Europäischen Künstlergilde für Medizin und Kultur sowie der Schreibgruppe an der Frauenklinik der Charité, haben selbst erfahren, wie sich Momente von Einsamkeit schreibend in etwas „Fassbares und Positives (ver)wandeln können“ (zit. aus dem Vorwort). Sie haben sich in schweren Phasen ihres Lebens, wie sie auch eine Krebserkrankung darstellt, schreibend neue Möglichkeiten geschaffen, „wieder sichtbare Farbe ins eigene Leben zu bringen“ und aus „grau und schwarz [wieder] bunt [werden zu lassen]“ (ebd.). Die Authentizität ist spürbar. Sie lässt uns mitfühlen, sie lässt uns mit heilen.

Mit unserer Reihe „Kreativ durch die Krise“ wandeln wir auf ähnlichen Pfaden. Viele von uns haben vergleichbare Erfahrungen gemacht und uns darüber berichtet. Wir wissen, dass es wahr ist. Und legen unseren Leser*innen deshalb das Buch „Rein ins Leben – Kreative Wege aus der Einsamkeit“, bestellbar für 16,99 Euro, wärmstens ans Herz. Vom Verkauf des Buchs über e-publi gehen 1,00 Euro an die Europäische Künstlergilde für Medizin und Kultur, und 0,50 Euro an die Deutsche Stiftung Eierstockkrebs.

 

Autorinnen und Autoren

Katharina Bachmann, Ilona Clemens, Gika Demandt, Susanne Diehm, Rebecca Grießler, Florian Hoffmeier, Klaus-Peter Holub, Tanja Kaempffer-Kowalewski, Jule Klockgeter, Nives Kramberger, Hedda Lenz, Dorothea Lüdke, Verena Lüthje, Anja M.-Buchholz, Uta Möckel, Adak Pirmorady, Wolf Otto Pfeiffer, Moritz Rinke, Laura Schunke, Jalid Sehouli, Jutta Vinzent

Es gibt mehr zu entdecken

Du möchtest mit uns in Kontakt treten?

Schick uns eine Email.

zueck-_MG_4491

Regelmäßige Updates erhalten

Abonniere unseren Newsletter